SchüsselnBeim Surfen bin ich neulich auf das Bild einer Brotschüssel gestoßen. Über den Umweg einer Anmeldung bei Pinterest fand ich schließlich den Blog der Autorin . Leider ist der Blog auf polnisch geschrieben. Weitere Recherchen führten mich zu einem weiteren Blog einer Amerikanerin.
Das Rezept ist relativ einfach und wurde von mir um einen kleinen Kniff erweitert.
Über den Verwendungszweck der „Italian Bread Bowls“ hatte ich noch nichts gelesen, aber beim Anblick der Bilder war mir sofort klar, dass sich die Bowls ideal mit einer Italienischen Brotsuppe kombinieren lassen (Ein Rezept, dass schon länger auf unserer Nachkochliste stand.).

Wer clever ist backt zunächst die Bowls, höhlt diese aus und nutzt die Krume für die Brotsuppe!

Hauptteig

700 g    Weizenmehl (550)
300 g    Wasser
2 EL   Olivenöl
20 g     Hefe
12 g     Salz
Bäckerstärke (zum Bestreichen der Teiglinge)

Alle Zutaten 10 Minuten in der Küchenmaschine verkneten. Das Öl tröpfchenweise  und das Salz erst gegen Ende des Knetvorgangs hinzufügen.
Den fertigen Teig 60 Minuten reifen lassen und nach 30 Minuten dehnen & falten.
Nach der Ruhezeit 6 gleich große Stücke abstechen und Kugeln formen. Hierzu eventuell die Hände kurz befeuchten, da der Teig recht trocken ist. So kann man den Teiglingen eine glatte Oberfläche geben.

schnittDie fertigen Teiglinge bis fast zur Vollgare an einen warmen Ort stellen  (je nach Raumteperatur bis 2 Stunden).

Die Teigrohlinge im oberen Drittel kreis- oder sternförmig einschneiden.
Die Teiglinge mit einer Mischung aus Wasser und Bäckerstärke einpinseln.
(Hierzu etwa 2 Messerspitzen Bäckerstärke in 100ml heißem Wasser auflösen.).

Den Ofen auf 220°C vorheizen und 10 Minuten mit Dampf backen, anschließend den Dampf ablassen und weitere 10 Minuten backen. Bei leicht geöffneter Ofentür (Holzlöffelmethode) die Brotschüsseln ca. 5 Minuten fertig backen.

IMG-20131103-WA0000Die Brotschüsseln auskühlen lassen und anschließend den Teigdeckel herausschneiden. Durch das anscheiden der Teiglinge gelingt dies sehr gut.
Die Krume aus den Schüsseln mit einem Löffel herausheben.

Italienische Brotsuppe

Zutaten:

300 g    Weißbrot
500 g    Geschälte Tomaten
2       Knoblauchzehen
1 L    Gemüsebrühe
Frisches Basilikum zur Dekoration
Olivenöl zum Anbraten
Salz, Pfeffer, Oregano, Paprikapulver

Zubereitung:

Die Tomaten waschen, häuten und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch klein hacken.
In einem ausreichend großen Topf das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch darin dünsten.Die Tomaten hinzugeben, Salzen, Pfeffern, mit Gewürzen abschmecken und für 15 Minuten köcheln lassen.
Anschließend die Brühe hinzufügen und weitere 15 Minuten fortkochen.

In der Zwischenzeit das Weißbrot würfeln. Das gewürfelte Brot vorsichtig unter die fertig gekochte Suppe rühren, so dass das Brot nicht vollständig zerfällt.

IMG-20131102-WA0005Die fertige Suppe vom Herd nehmen und ca. eine Stunde ruhen lassen.
Vor dem Verzehr kurz erwärmen und in die Brotschüsseln füllen.

Advertisements