Toastbrot -Reine Formsache-

Zum Jahresendzeitfest habe ich mir zwei neue Utensilien für die microb@ckerei gegönnt: einen (leichten) Backstein und eine Toastbrotform. Wie immer stellt sich bei einer solchen Anschaffung die Kosten-, Nutzenfrage. Bei beiden Anschaffungen kann ich bereits nach kurzer Zeit behaupten, dass es sich gelohnt hat.
Das Besondere der Toastbrotform ist, dass sie über einen verschließbaren Deckel verfügt. Der geschlossene Deckel hindert das Brot am “Wuchern” (dies war bisher mein größtes Problem bei Toastbrot in der einfachen Brotkastenform). Das Brot hat rundum eine mittelfeste dünne Kruste und die Krume ist schön weich -eben ein echtes Toastbrot-.

Die Form gibt es übrigens beim Hobbybaeckerversand.

Das Rezept stammt aus den Blogs vom Brotdoc, bzw. Ketex  und nutzt das Salz-Hefe-Verfahren.

Salz-Hefe-Gemisch

 11g    Hefe
65g   Wasser
9g    Salz

Vermischen und mindestens 30 Minuten gehen lassen. Es ist möglich das Ganze bis zu 24 Stunden gehen zu lassen. Mein Tipp: Am Vorabend in einem Schraubglas o.ä. ansetzen.

Hauptteig

650g    Weizenmehl (550)
320g     Milch
40g     Butter
10g     Zucker
1 TL   Gerstenmalz (falls vorhanden)

Am Backtag alle Zutaten (außer Butter) in der Küchenmaschine gründlich durchkneten. Die Butter dabei nach und nach in Flöckchen hinzugeben.

Den fertigen Teig rundwirken und 90 Minuten gehen lassen. Anschließend in 8 gleiche Teile abstechen und diese in der Backform aneinander reihen. Die “Four-Pieces-Methode” (bei meiner Form eight, weil die Form doppelt so lang ist) verhindert eine Taillenbildung des fertigen Brotes. Der Begriff Taillenbildung umschreibt ein Brot, das im Querschnitt in der Mitte “schlanker” ist.IMG_20140117_091428IMG_20140117_110238

Über verschiedene Formen die Taillenbildung zu verhindern kann man alles wissenswerte bei Bäcker Süpke erfahren.

In der Form lässt man das Brot mindestens 90 Minuten bei geschlossenem Deckel gehen. Der Teig sollte den Deckel der Form erreichen.

Das Brot bei 210°C für 45 Minuten backen und anschließend sofort aus der Form holen.

IMG_20140120_170711 IMG_20140120_170641

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

microb@ckerei

...knead it, shape it, bake it....

cahama

BESSER : SELBSTGEMACHT !!

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Bread and Companatico

...knead it, shape it, bake it....

La Pâticesse - Der Patisserie Blog

Der Patisserie Blog für französische Patisserie wie aus Paris

1x umrühren bitte aka kochtopf

...knead it, shape it, bake it....

Culinaricast

...knead it, shape it, bake it....

Brot & Meer

...knead it, shape it, bake it....

HOMEBAKING BLOG

...knead it, shape it, bake it....

%d Bloggern gefällt das: