Holsteiner SBK

 

Holsteiner SBK

Nachdem ich nun mittlerweile fast unseren gesamten Bedarf an Brot backe wird natürlich nur noch selten ein Brot beim Bäcker gekauft. Das Schwarzbrot von unserem bisherigen Stammbäcker zum Beispiel bildet  da eine Ausnahme. Dank diesem Rezept hier könnten unsere Besuche dort nun noch seltener werden. Hier habe ich ein einfaches Rezept für Holsteiner Schwarzbrot etwas erweitert und um etwas Roggemehl und Sonnenblumenkerne ergänzt.

Die Angaben mittel und grob für das Roggenschrot sind natürlich sehr vage, aber da muss jeder sein Maß selbst finden. Ich mag es z.B., wenn man im Brot noch Körner im Querschnitt sehen kann (eine bessere Umschreibung fällt mir momentan nicht ein).

Sauerteig

250 g      Wasser
250 g      Roggenschrot (mittel)
35 g       Anstellgut

Schrot, Wasser und Anstellgut verrühren und 24 Stunden reifen lassen. Im Gegensatz zu „normalem“ Sauerteig -hier kann man mal um ein paar Stündchen abkürzen – braucht es bei Schrot tatsächlich diese lange Reife.

Brühstück

  75 g     Sonnenblumenkerne
100 g    Wasser
13 g    Salz

Es reicht die Sonnenblumenkerne mit heißem Wasser zu übergießen und 2-3 Stunden einweichen zu lassen.
Ich röste die Sonnenblumenkerne vorher in einer Pfanne. Das Wasser muss in diesem Fall auch nicht heiß sein.

Hauptteig

Sauerteig
Brühstück
375 g    Roggenschrot (grob)
100 g    Roggenmehl (1370, od. 1150)
200 g   Wasser
15 g    Hefe

Alle Zutaten in der Küchenmaschine bei langsamer Geschwindigkeit 5 Minuten verkneten und nach einer 30 minütigen Ruhephase erneut weitere 5 Minuten verkneten.

Nach dem Kneten den Teig in der Schüssel mit Hilfe eines Teigschabers (Hörnchen, Schlesinger) rundformen.
Dazu führe ich den Teigschaber immer entlang der Schüsselwand und ziehe in die Mitte der Schüssel.

Den Teig, wenn in der Schüssel eine rundliche Form bekommen hat, direkt mit beherztem Schwung in die Backform geben und glattstreichen.

Je nach Geschmack das Brot mit Sonneblumenkernen verzieren.
Den Teig in der Form für 60 Minuten zur Gare stellen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 250°C vorheizen und Dampf einbringen. Das Brot 15 Minuten anbacken, den Dampf ablassen und die Temperatur auf 180°C senken und für 45 Minuten weiterbacken.

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Holsteiner SBK

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

microb@ckerei

...knead it, shape it, bake it....

cahama

BESSER : SELBSTGEMACHT !!

Zucker, Zimt und Liebe

Der deutsche Backblog mit süssen Rezepten für Kuchen, Pies, Tartes, Cookies, Desserts und kulinarische Reisen

Bread and Companatico

...knead it, shape it, bake it....

La Pâticesse - Der Patisserie Blog

Der Patisserie Blog für französische Patisserie wie aus Paris

1x umrühren bitte aka kochtopf

...knead it, shape it, bake it....

Culinaricast

...knead it, shape it, bake it....

Brot & Meer

...knead it, shape it, bake it....

HOMEBAKING BLOG

...knead it, shape it, bake it....

%d Bloggern gefällt das: