World Bread Day 2015

http://www.kochtopf.me/world-bread-day-2015-invitation-einladung

inspiriert von Dietmar Kappl

_DSC0022

Einer meiner Lieblingsbrotblogs ist der von Dietmar Kappl. Hier entdeckte ich auch erstmals die Idee zum Roggenpoolish (-sponge).

Während Dietmar in einem Rezept dem Roggenpoolish einen Weizensauerteig „zur Seite stellt“, wollte ich gänzlich auf Sauerteig verzichten. Heraus gekommen ist ein softes Weizenmischbrot mit tollem Aroma sehr guter Frischhaltung.

Roggensponge

100g      Wasser
50g      Roggenmehl
2g      Hefe

Weizenpoolish

100g      Wasser
100g      Weizenmehl 550
2g      Hefe

Die Zutaten für die Vorteige verrühren und 24 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.

Hauptteig

                 Vorteige
470g      Wasser
300g      Weizenmehl    550
200g      Weizenmehl 1050
150g      Roggenmehl 1150
6g      Hefe
22g      Salz

Die Zutaten und die Vorteige zu einem homogenen Teig verkneten und für 20-30 Minuten gehen lassen und nach dieser Zeit einmal Dehnen&Falten. Weitere 20 Minuten gehen lassen. Nun den Teig längswirken und zu einem Laib formen.

Den Laib in einem Gärkorb für 45 Minuten zur Gare stellen.

In der Zwischenzeit den Backofen mit Backstein auf 250°C vorheizen.
Die Brote für 10 Minuten anbacken, dabei kräftig Schwaden. Nun die Temperatur auf 210°C senken und das Brot weitere 35 Minuten backen. In den letzten 5 Minuten die Ofentür einen Spalt geöffnet lassen.

Advertisements